Brigitte Schmidhuber und
Mimmo Pugliese, Casa Caria


Mit Casa Caria bringen Brigitte Schmidhuber und Mimmo Pugliese echtes Natives Olivenöl extra aus dem südlichen Latium, Sizilien und Ligurien nach Österreich. Die Oliven für die Casa Caria Bio-Olivenöle stammen aus jahrhundertealten Olivenhainen aus Sonnino, südlich von Rom. Die Produzentin des Olivenöls ist Lucia Iannotta, die sich enorm für die Verbreitung des Slow Food Philosophie in ihrer Region einsetzt.


Der Name Casa Caria steht für:


Eine unwahrscheinliche Begegnung an einem sonnigen süditalienischen Februartag im Dorf Caria in den Hügeln hinter Tropea. Wir, Domenico und Brigitte, sind uns dort durch Zufall – oder Schicksal – vor einigen Jahren quasi im Olivenhain begegnet. Das war der Beginn. Und heute versuchen wir unsere Leidenschaft für echtes Olivenöl auch beruflich mit italienischer Lebensart und österreichischer Verlässlichkeit zu verbinden.


Richtig gutes Olivenöl erkennt man an:


Geruch und Geschmack. Mit ein bisschen Übung kann jede und jeder lernen, gutes und schlechtes Olivenöl zu erkennen. Ähnlich wie in der Welt des Weins tun sich bei echten Olivenölen ein enormer Variantenreichtum und eine große Geschmacksvielfalt auf. Immerhin gibt es allein in Italien ca. 540 Olivensorten, die sich in vielerlei Hinsicht unterscheiden.


Besonders faszinierend an der Olivenöl-Herstellung ist:


Die Jahrtausende alte Kulturgeschichte des Olivenbaums in der mediterranen Zivilisation. Aber auch die Erkenntnis, wie viel Wachstumszeit, Arbeit und Passion es braucht, um aus Oliven ein hervorragendes Olivenöl zu gewinnen. Die Pflege des Baums, der ideale Erntezeitpunkt, die raschest mögliche Pressung nach der Ernte. Denn je länger die Frucht lagert, desto schneller schreitet die Oxidation voran. Innerhalb von 4 bis maximal 10 Stunden sollte die Olive, die eine hochempfindliche Frucht ist, gepresst werden. Nur so kann wirkliche Spitzenqualität, ein Natives Olivenöl extra, auf Italienisch: ein „Olio extra vergine“, erreicht werden. Inklusive Vitaminen, Polyphenolen und gesunden Fettsäuren.


In die von Casa Caria vertriebenen Würzöle kommen:


Reinsortiges bestes Natives Olivenöl extra der für ihren Geschmack bekannte autochthonen Olivensorte Itrana aus Sonnino südlich von Rom aus biologisch kontrolliertem Anbau. Auch bio-zertifiziert sind die öligen Auszüge der jeweiligen aromatischen Zutat, z.B. Bergamotte oder Rosmarin. Nach langem Experimentieren mit der Produzentin Lucia Iannotta sind ein delikater Geschmack und eine gute Stabilität des natürlich aromatisieren Olivenöls das Ergebnis.
Es sind keinerlei Konservierungs- oder Farbstoffe enthalten!


Das Besondere an den Ölen von Renato Pato ist:


Der charakteristische Duft der Sorte Itrana, die feine geschmackliche Ausgewogenheit trotz enorm hohem Gehalt an gesunden antioxidativ wirkenden Polyphenolen, die unsere Zellen jung halten. Diese sind nicht nur mittels Labortest feststellbar, sondern auch beim Verkosten – mehr dazu hier.



Würzöle verwenden wir am liebsten zum:


Täglichen Verfeinern unterschiedlichster Speisen: Gemüse, Pasta, Fisch, Fleisch und auch als Zutat zu Süßem. Oft inspirieren uns unsere Kundinnen und Kunden, egal ob Profikoch oder nicht. Der kulinarischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: uns wurde berichtet von feinem Knoblaucholivenöl zu gegrilltem grünen Spargel oder von Bergamottolivenöl zu selbstgemachtem Vanilleeis mit schwarzen Vulkansalz. Ein Trick vom Italiener: bevor Domenico die Pasta mit dem jeweiligen Sugo mischt, gibt er sofort nach dem Abseihen das passende Würzöl über die heiße Pasta, es zieht ein und gibt dem Gericht den ultimativen Touch.

 
IMPRESSUM   AGBs   ©2006 vielfalt.com